Frau durch Brand verletzt

Sonntagnacht ist es zu einem Brand eines Gartenhauses in der Goteboldstraße im Stadtteil Allach-Untermenzing gekommen.

DatumUhrzeitOrtMeldungAbt.
25.02.20183:26GoteboldstraßeBrennt SchuppenOM

Das Ehepaar bemerkte das Feuer in ihrem Häuschen, flüchtete ins Freie und setzte einen Notruf ab.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing und der Freiwilligen Feuerwehr München Abteilung Obermenzing sahen bereits auf der Anfahrt einen Feuerschein.

Das in Vollbrand stehende Gartenhaus löschten fünf Atemschutzgeräteträger mit zwei C-Rohren ab. Da sich die Wasserversorgung in dem abgelegenen Grundstück schwierig gestaltete, fuhren zwei Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr um die Löschwasserversorgung aufrecht zu erhalten. Dabei musste wegen der extremen Minusgrade darauf geachtet werden, dass der Hydrant nicht einfriert und ein Ausrutschen auf der sich inzwischen gebildeten Eisfläche verhindert wird. Ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude konnte verhindert werden.

Im Einsatzverlauf klagte die Ehefrau über Atembeschwerden. Nach einer Untersuchung durch das Rettungsdienstpersonal der Feuerwehr wurde sie in eine Münchner Klinik zur weiteren Abklärung transportiert.
An der Gartenhütte entstand ein Totalschaden.

Die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt, die Polizei ermittelt.