Renovierungsarbeiten am Gerätehaus nahezu abgeschlossen

Bis auf die noch ausstehenden Malerarbeiten im Außenbereich erstrahlt unser Gerätehaus wieder in neuem Glanz.

Unser in den Zwanzigerjahren erbautes Gerätehaus hat schon viele Zwecke erfüllt - unter anderem war es das Wohn- und Dienstgebäude der örtlichen Polizeiinspektion.

Vor vielen Jahren wurde es unter Ensembleschutz gestellt, so dass die Stadt München - als Eigentümerin - verpflichtet ist, die Außenansicht entsprechend zu erhalten.

Im Oktober und November wurden die Dachgauben und das Gesims unter dem Dach größtenteils neu verputzt. Nachdem vor zwei Jahren die Fenster im Erdgeschoß erneuert wurden, bekamen wir Ende November auch im ersten Obergeschoß und im Keller nahezu alle Fenster ausgetauscht, um den aktuellen Energiesparvorschriften endlich Rechnung zu tragen. Anfang Dezember waren sämtliche Maurerarbeiten - innen wie außen - fertiggestellt und Anfang März konnten auch die Maler Ihre Arbeit wenigstens im Innenbereich abschließen.

Der Übungs- und Alarmbetrieb konnte währenddessen problemlos weiterlaufen.

Sobald das Wetter es zulässt, werden wir auch die stromfressenden Halogen-Leuchten rund um das Gerätehaus und vor den Hallen gegen moderne LED-Flutlichtstrahler ersetzen.